• Graf-Zeppelin-Str. 14
  • Mo. - Fr.: 8:00 - 17:00
  • +49 (0) 2957 9857 0
  • 0172 2309253
  • service@discher-aut.de
  • info@discher-aut.de
miele-logo-postimg

Auftrag Miele

Die Discher Automatisierungstechnik GmbH konn­te umfang­rei­che Aufträge über ver­schie­de­ne Fertigungslinien für den neu­en MIELE-Standort in Lodz (PL) für sich gewinnen.

Weiterlesen
erweiterung-fortschirtt-digitalisierung-discher

Erweiterung und Fortschritt im Zeitalter der Digitalisierung

Der Bereich „Anlagenkonstruktion“ wur­de per­so­nell und räum­lich (Abschnitt E) erwei­tert. Aufgrund der deut­li­chen Umsatzsteigerung in 2018 wur­den zusätz­li­che CAD-Arbeitsplätze (CATIA Vx, Solidworks) ein­ge­rich­tet und der Bereich „Software + Inbetriebnahme“ per­so­nell aus­ge­wei­tet. Sämtliche im Unternehmen DISCHER kon­zi­pier­ten Sonderanlagen ver­fü­gen nicht nur über Schnittstellen für die Fernwartung, son­dern eben­so über Schnittstellen und Datenbanken (einschl. ent­spre­chen­der Software) für den Datenaustausch mit kun­den­sei­ti­gen ERP-Systemen. Die Entwicklung der hier­für erfor­der­li­chen Software erfährt, nicht zuletzt unter dem Gesichtspunkt der immer schnel­ler fort­schrei­ten­den Digitalisierung, in zuneh­men­dem Maße an Bedeutung.

Dies gilt ins­be­son­de­re für Maschinen und Anlagen, die für die Herstellung von Sicherheitsbaugruppen, wel­che z.B. im Automotive-Bereich ein­ge­setzt wer­den. Hierbei wer­den die rele­van­ten Fertigungsdaten in einer inte­grier­ten Datenbank inner­halb der Maschinensteuerung auf­ge­zeich­net. Somit wird eine Rückverfolgbarkeit des Produktionsprozesses über meh­re­re Jahre sichergestellt. 

Weiterlesen
Discher-Berufsfelderkundung-Robotik-postimg

Berufsfelderkundung im Bereich Robotik

Einen Überblick hin­sicht­lich einer mög­li­chen Berufsausrichtung haben sich im Zuge der Berufsfelderkundung am heu­ti­gen Tage (05.02.18) drei Schüler der Sekundarschule Geseke in den Bereichen Robotik/​Maschinentechnik/​Elektronik ver­schafft. Diesbezüglich wur­de ein Musterwerkstück ange­fer­tigt. Im Vorfeld wur­den die hier­für erfor­der­li­chen Zeichnungen und Programme von den Schülern selbst erstellt.

Weiterlesen